„PlanRadar ist bei allen unseren prominenten Projekten im Einsatz“

Franz Hillebrand ist CIO bei der SIGNA Group. Er leitet die IT des Immobilienunternehmens und verantwortet in dieser Position auch verschiedenste Digitalisierungsprojekte. Im Interview an der Expo Real 2021 erzählt er von den Einsatzbereichen von PlanRadar bei der SIGNA Group, welche Vorteile er durch die Nutzung von PlanRadar erkennt und wie er den Fortschritt der Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche erlebt.

Franz Hillebrand, CIO SIGNA Group, im Gespräch an der EXPO Real 2021 in München

PlanRadar für Mängelmanagement und Baudokumentation bei der SIGNA Group

Bei SIGNA wird PlanRadar seit 4-5 Jahren eingesetzt – und zwar bei allen namhaften Projekten. „Ob STREAM und UP! in Berlin, Elbtower in Hamburg oder Mariahilfer Straße in Wien, PlanRadar ist bei allen unseren Flagship-Projekten im Mängelmanagement und in der Baudokumentation im Einsatz“, erklärt Franz Hillebrand.

Vor PlanRadar war das Mängelmanagement ein komplexes Thema. Es wurden viele Fotos gemacht, diese mussten erst heruntergeladen, danach noch nachgearbeitet, mit Texten ergänzt werden, etc. Mit PlanRadar wird ein Bild eines Mangels an das Gewerk gesendet und dieses kann direkt über die App melden, ob der Mangel behoben wurde oder nicht. Zusätzlich dazu wird mit PlanRadar zur Baudokumentation genutzt, um den Fortschritt von Projekten zu verfolgen. Aber selbst abseits der Baustelle wird die App verwendet, und zwar zur Dokumentation von IT-Equipment in den normalen Bürostandorten der SIGNA Group.

Der Status der Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche

Dass die Digitalisierung in der Bau- und Immobilienbranche etwas hinterherhinkt, sieht auch Franz Hillebrand. Er hatte den Eindruck, dass an der Expo Real 2021 weniger PropTechs vertreten waren als in den Jahren davor. Das mag aber auch daran liegen, dass sich viele ehemalige Start-ups inzwischen zu wichtigen Playern auf dem Markt etabliert haben – dazu zählt er auch PlanRadar.

Seiner Meinung nach sind einfach anzuwendende Softwarelösungen ohne großen Schulungsaufwand der Schlüsselfaktor in der Digitalisierung. „Die Nutzerfreundlichkeit war aber auch schon immer einer der großen Vorteile von PlanRadar. Die Software ist selbsterklärend und es braucht dafür keine stundenlangen Schulungen“.