Interview mit Franz Hillebrand, CIO SIGNA GROUP

Wir trafen uns zu einem Gespräch mit Franz Hillebrand (SIGNA GROUP), CIO des Jahres 2019, in den Räumlichkeiten des Palais Harrach und sprachen mit Ihm über das Thema Digitalisierung und welchen Mehrwert PlanRadar seinen Kunden liefert.

Domagoj Dolinsek, Founder PlanRadar (li.) im Gespräch mit Franz Hillebrand, CIO SIGNA Group (re.)

Das Wichtigste in Kürze:

Wichtiges im Prozess der Digitalisierung

Laut Franz Hillebrand handelt es sich beim Prozess der Digitalisierung nicht um eine Einzeldisziplin innerhalb einer Organisation, sondern um ein kollektiv vorangetriebenes Bestreben zur Effizienz. Es geschieht nicht einfach nur, sondern muss auch einen klaren Mehrwert liefern.

Warum SIGNA PlanRadar einsetzt

Franz Hillebrand: „PlanRadar ist uns wirklich eine massive Unterstützung auf der Baustelle.Wir haben auch festgestellt, dass das Produkt vielfältig ist, und es nicht nur auf der Baustelle , sondern auch in anderen Unternehmensbereichen, sobald es um Pläne und die Positionierung von Informationen geht, anwendbar ist.“

Über die wichtigste Funktion und den Mehrwert von PlanRadar

Für Signa ist eine der wichtigsten Funktionen in PlanRadar dessen Flexibilität. Egal ob für 300 oder für 30.000 Mängel, die Plattform skaliert perfekt mit. Das Unternehmen kann erstmalig mit einer einzigen Applikation die Baudokumentation bzw. Baumängelerfassung führen und an einer zentralen Stelle abwickeln und abarbeiten.