Wer baut hier auf? Pongratz baut auf!

Wer baut hier auf? Pongratz baut auf!

Mit PlanRadar zur erfolgreichen Umsetzung von Bauprojekten

Seit 1993 ist die Firma Pongratz mit Hauptsitz in Graz Spezialist und verlässlicher Ansprechpartner in allen Belangen der Planung und Umsetzung von Bauvorhaben. Das Leistungsspektrum umfasst den Neubau von Wohn-, Büro- und Industriegebäuden sowie Zu- und Umbauten, Sanierungen und Abbrucharbeiten. Als Totalunternehmer ist es diesem Familienunternehmen besonders wichtig, beste Qualität, Fixpreise und Termintreue zu liefern. Die Unternehmensphilosophie baut auf Kundennähe, Traditionsbewusstsein und Innovationsfreude auf. Aber auch die Zusammenarbeit mit weiteren Beteiligten bei jedem Bauvorhaben ist von Fairness, Transparenz und Flexibilität geprägt. All diese Komponenten bedürfen einer optimierten Ressourcenerweiterung, und der Fortschritt der Technik kommt dabei nicht zu kurz.

Die Herausforderung: Zeit- und kosteneffiziente Durchführung von Projekten

Wir durften Technikerin DI Andrea Teichmeister einen Tag lang begleiten und erfahren, wie PlanRadar konkret das Tagesgeschäft unterstützt. Als Technikerin sieht sie sich als die rechte Hand der Bauleitung, an die auch Bericht erstattet wird. Zu ihren Aufgaben, die bereits ab der Rohbauphase erfüllt werden müssen, gehört einerseits, die behördlichen Wege einzuhalten, aber auch die regelmäßige Mängelerfassung, inklusive der dazugehörigen Berichtserstattung an die zuständige Bauleitung. Den Baufortschritt von einem leeren Grundstück bis hin zur Schlüsselübergabe an die neuen Bewohner täglich mitzuerleben, erfüllt die leidenschaftliche Technikerin in ihrem Job am meisten. Für ein modernes Wohnprojekt mit 41 Einheiten im 22. Wiener Gemeindebezirk fällt ihr auch die Rolle der Koordinatorin zu. Koordiniert werden müssen Termine, Begehungen, Nachunternehmen, aber auch die eigenen MitarbeiterInnen. Und das nicht nur auf der Baustelle, sondern auch sehr zeitintensiv, wenn sie am Abend wieder ins Büro zurückkehrt. Selbst bei mittelgroßen Projekten wie diesem sind an die 100 Leute beschäftigt. Ein transparenter Kommunikationsfluss und eine klare Rollenverteilung sind hier ein Muss, um das Projekt kosteneffizient und im Zeitplan fertigzustellen. Aber auch die Witterung spielt eine große Rolle, denn auch diese kann jederzeit für eine Zeitverzögerung sorgen.Wie umschifft man also diese Faktoren, bleibt im vorgesehenen Budgetrahmen und sorgt für zufriedene Kunden? Wie schafft man klare, unkomplizierte Strukturen?

16

Personen mit PlanRadar auf neusten Stand

2/3

Zeit gespart bei Berichten an die Bauleitung

Personen mit PlanRadar auf neusten Stand

Die Lösung: Durch transparente Kommunikation und Aufgabenverteilung mit PlanRadar Zeit sparen

Als innovatives Unternehmen beobachtet die Firma Pongratz technische Neuerungen am Markt ganz genau. Geschäftsführer Baumeister Dipl.-Ing. Alexander Pongratz stieß 2019 auf PlanRadar und konnte sich nach einer kurzen Demonstration ein klares Bild davon machen, dass diese Applikation das richtige Tool für die Steigerung der Effizienz bei Bauvorhaben ist. Gefunden wurde mit PlanRadar eine unkomplizierte Möglichkeit, um den Kommunikationsfluss, aber auch Aufgabenverteilung und ganz besonders die Mängelerfassung über die gesamte Bauzeit aufrechtzuhalten. Die unkomplizierte Handhabung und viele individuell anpassbare Features überzeugten ebenfalls. Nachdem eine Einschulung für diese intuitive Software, dank vorgefertigter und auf das Unternehmensfeld zugeschnittener Demoprojekte, im Handumdrehen erledigt war, ging es direkt an ein echtes Projekt. PlanRadar ermöglichte der Firma Pongratz eine transparente Aufnahme aller für den Baufortschritt relevanten Daten direkt vor Ort an der Baustelle. Durch die Erfassung in Wort, Bild oder Ton in Tickets werden Mängel, Bedenken, Aufgaben und auch Termine in Echtzeit an alle Beteiligten übermittelt. Auch die kostenlose Einbindung der Nachunternehmer gestaltete sich für Pongratz als wirkungsvoll. Beim vorgestellten Projekt mit 41 Wohneinheiten waren 16 Personen aus unterschiedlichen Unternehmen über PlanRadar immer auf dem neuesten Stand. Darüber hinaus verkürzten sich die Reaktionszeiten, beispielsweise bei der Behebung von Mängeln oder auch im Zuge erbetener Freigaben. Durch die individuell gestaltbaren Formulare und Berichtsvorlagen sowie eine klare Verteilung der Daten an Zuständige/Empfänger, erhält jede Partei nur die benötigten Informationen. Die Zeiten von hunderte Seiten langen Excel-Tabellen war somit für Andrea Teichmeister vorbei: „Unser gesamtes Management und auch unsere Bauleiter sind froh, sich nicht mehr durch viele Excel-Tabellen kämpfen zu müssen. Dank PlanRadar lässt sich die benötigte Information ganz einfach filtern.“

Das Ergebnis: Zeitersparnis, Einhaltung des Budgets und stärkere Kommunikation

Für DI Andrea Teichmeister ist die massive Zeitersparnis bei der Nachbearbeitung ihrer Berichte an die jeweilige Bauleitung das größte Plus. Aber nicht nur der Zeitgewinn zeichnet PlanRadar aus. Die Kommunikation verläuft schneller und einfacher. Selbst in unbeständigen Zeiten, wie in diesem Jahr (2020), war es der Firma Pongratz durch den Einsatz digitaler Produkte möglich, das Wohnprojekt in der Donaufelderstrasse innerhalb von Zeit und Budget fertigzustellen. Die lückenlose Dokumentation mit PlanRadar unterstützt die Administration, wodurch Verantwortliche immer auf dem neuesten Stand sind und somit ihre eigenen Ressourcen besser einteilen und zum Einsatz bringen können.

Seit wir PlanRadar im Einsatz haben, spare ich bei meinen Berichten an die Bauleitung im Schnitt 2/3 an Zeit ein!

Andrea Teichmeister, Technikerin DI bei Pongratz

Für diese Aufgaben setzt Pongratz die Software PlanRadar ein

Einfache Aufgabenzuweisung

Aufgaben können mit PlanRadar transparent, effizient und einfach an Auftragehmer zugewiesen werden.

Rasche Berichtserstellung auf Knopfdruck

Mit den verfügbaren Berichtsvorlagen spart Pongratz Zeit und sorgt für Konsistenz.

Dokumentenmanagement mit PlanRadar

Mit PlanRadar auf Ihrem mobilen Gerät haben Sie einfachen Zugriff auf alle Projektdokumente.