PlanRadar Plattform-Update: Neue und weiterentwickelte Funktionalität im Ticketing-System

Mit dem neuen Update wird das Ticketing-System radikal verbessert und neue Funktionen, sowie Bedienweisen, eingeführt. Diverse Kundenwünsche finden sich nun im Ticketing-Prozess wieder. Das Ergebnis: PlanRadar wird noch intuitiver, informativer und benutzerfreundlicher. In diesem Artikel erfahren Sie alle Informationen zu den verbesserten Navigationsmöglichkeiten und erfrischenden Verbesserungen.

Die neuen Funktionen der Ticket-Oberfläche im Überblick:

  1. Der Konkurrenz voraus – schnellere Bearbeitung mehrerer Tickets durch die verbesserte Ticket-Oberfläche (Listen- und Planansicht)
  2. die Einführung von Tickethierarchien (übergeordnete und untergeordnete Tickets)
  3. mehr Übersichtlichkeit dank Designverbesserungen.


PlanRadar Webapp Interface on Laptop

1. Der Konkurrenz voraus – Reduktion der Arbeitsschritte für eine schnellere Bearbeitung mehrerer Tickets

Die bereits intuitiv gestaltete Ticket-Oberfläche wird nun noch besser: PlanRadar Nutzer können die Plattform nun mit weniger Arbeitsschritten bedienen und finden gleichzeitig einen erweiterten Funktionalitätsumfang. Sie erhalten nach wie vor zwei unterschiedliche Möglichkeiten, Tickets zu betrachten: Dabei können Sie zwischen der Listen- und der Planansicht wählen. Tickets können beliebig und unabhängig von der Ansicht gefiltert und sortiert werden.

1.1. Die neue Listenansicht

PlanRadar Webapp List View

Mit dem neuen Update können Sie direkt in der Ticket-Oberfläche (Listen- oder Planansicht) wichtige Ticketdetails bearbeiten, ohne zur Detailansicht wechseln zu müssen. So erhalten Sie die Möglichkeit den Status, die Priorität, die Zuständigkeit und den Fortschritt eines Tickets zu bearbeiten, ohne das Ticket zu öffnen. Klicken Sie dazu mit der Maus auf die Priorität, den Zuständigen oder den Fortschritt und bestimmen Sie über das Dropdown-Menü oder die Fortschrittsleiste den neuen Ticketstand.

Gemeinsam mit der Option, mehrere Tickets gleichzeitig anzuwählen und zu bearbeiten, können Sie die Flut an Tickets noch schneller und einfacher bewältigen. Somit behalten Sie, auch bei einer großen Menge an abzuarbeitenden Tickets, immer die Übersicht.
 

1.2. Die neue Planansicht

PlanRadar Webapp Plan View

Die Planansicht gibt Ihnen einen raschen Überblick über die Planlage Ihrer Mängel mit Hilfe geographischer Pins. Wie in der Listenansicht auch, können Sie Tickets, Ebenen und Geschoße auswählen und filtern und mit Begriffen nach ihnen suchen. Zusätzlich können Sie auch den Ticketstand (Status, Projektfortschritt, Priorität und Zuständigen) direkt in der Planansicht ändern. Klicken Sie dazu auf ein Ticket, worauf sich ein Fenster innerhalb der Planansicht öffnet. Dort können Sie direkt Ihre Änderungen vornehmen, ohne in die Detailansicht zu wechseln.

 

2. Die Einführung von Tickethierarchien

PlanRadar Ticket Detailed View

Mit der Einführung von Tickethierarchien (übergeordnete und untergeordnete Tickets) haben wir Kundenwünsche direkt in die Weiterentwicklung einfließen lassen. In Zukunft besteht nun die Möglichkeit, einem größeren Mangel (übergeordnetes Ticket) mehrere untergeordnete Tickets zuzuordnen. Diese Funktionalität wird Ihnen vor allem dann den Ticketprozess erleichtern, wenn Sie die gemeinsame Ursache mehrerer Mängel im Auge behalten möchten. Oft genug kommt es vor, dass ein Mangel mehrere Folgemängel verursacht. Mit der neuen Funktion kann der Zusammenhang mehrerer Mängel dem Verursacher klar aufgezeigt und dokumentiert werden.

Beispiel: Eine undichte Fassadenverkleidung führt zu einem Wasserschaden, welcher zur Schadensbehebung eine Abfolge mehrerer Gewerke erfordert.

Hier helfen Ihnen Tickethierarchien, Mängel genauer und einfacher zu dokumentieren, indem es dem Ticketersteller ermöglicht wird, Tickets in kleinere Untertickets zu unterteilen. Untertickets können in weiterer Folge von verschiedenen Auftragnehmern parallel bearbeitet werden.

3. Mehr Übersichtlichkeit dank Designverbesserungen

Neben der Platzierung der Navigationsleiste in die linke Spalte wurden weitere Design-Maßnahmen zur Verbesserung der Übersichtlichkeit umgesetzt.

3.1. Farbliche Kategorisierung Ihrer Tickets

PlanRadar Ticket Categorization

Tickets werden nun automatisch zur besseren Übersicht farblich kategorisiert: Rot steht für „Ticket offen“, Blau für „Ticket in Bearbeitung“, Grün für „Ticket abgeschlossen“, Gelb für „Rückmeldung ausständig“ und Schwarz für „Ticket Abgelehnt“.

 

3.2. Übersichtlichere Darstellung der Planansicht

PlanRadar Ticket Cluster

Die Planansicht ist bei einer Flut an Tickets und der Vielzahl an Pins schnell mal überladen. Damit die Ansicht stets übersichtlich bleibt, werden mit dem neuen Update automatisch mehrere Pins beim Hinauszoomen zusammengefasst.
 

3.3. Bessere Nachvollziehbarkeit in der Detailansicht

PlanRadar Ticket Hierarchie

Ticketdetails enthalten nach wie vor alle relevanten Informationen. Da in der Bau- und Immobilienbranche ein proaktives Nachtragsmanagement immer mehr gelebt wird, legen wir, neben der beweissicheren Dokumentation, mehr Wert auf eine übersichtliche Informationsdarstellung. Beispielsweise finden Sie demnächst Ihre Kommunikationshistorie in der Anordnung eines Chats. Dadurch werden Informationen übersichtlicher, nachvollziehbarer und zeitgemäß dargestellt.
 

Wir sagen danke!

An dieser Stelle möchten wir uns bei allen PlanRadar Nutzern für das zahlreiche und wertvolle Feedback bedanken! Wir nehmen uns Ihr Feedback nicht nur zu Herzen, sondern fokussieren uns darauf, praxisrelevante Anregungen und Wünsche umzusetzen.

Sollten Sie bisher noch nicht alle (Ticket-) Funktionen genutzt haben, so raten wir Ihnen, ab sofort PlanRadars vollen Umfang zu entdecken! Verwenden Sie bereits erfolgreich die volle Funktionalität im Alltag, so wird Ihnen dieses Update das Arbeiten um ein Vielfaches erleichtern. Wir sind davon überzeugt, dass diese wesentlichen Verbesserungen Sie dabei unterstützen, noch mehr Zeit zu sparen, organisierter zu bleiben und weiterhin professionell zu arbeiten.

Sie sind begeistert von all diesen neuen Funktionen? Dann lassen Sie uns wissen, welche Funktionen Sie sich in Zukunft wünschen und schreiben Sie uns per Mail! Auch unser Sales Team freut sich auf Ihre Kontaktaufnahme – wie gewohnt können Sie gerne Ihren Rückrufwunsch per Mail oder auch telefonisch bei uns hinterlegen.

Jetzt kostenlos testen