mobile_banner

PlanRadar im Videoportrait: So einfach nutzen Sie die App

Mehr Effizienz per Fingertipp. Im Videobeitrag sehen Sie, wie schnell und einfach die Nutzung von PlanRadar mit dem Smartphone und Tablet funktioniert. PlanRadar Mitgründer Domagoj Dolinsek und Clemens Hammerl, sowie Bauingenieur Richard Woschitz klären über die Vorteile der Bau App auf.

Das Video im Transkript:

Moderatorin: „Während in der Bank die Finanzierung von Häusern und Wohnungen boomt, haben Häuslbauer oftmals ihre Problemchen mit Firmen aus der Baubranche. Oft greift eine Arbeit nicht in die andere und dann passieren Fehler. Mit einer neuen App, also Applikation für das Handy oder Tablet, will man solchen Baumängeln nun entgegen wirken. Wie dieses Logbuch für den Bau funktioniert, zeigen wir am Beispiel einer Baustelle in Lockenhaus.“

Sprecherin: „Wo eine Baustelle, da sind auch menschliche Fehler nicht ausgeschlossen. Auf dieser Applikation wird daher jeder Arbeitsschritt – vom Architekten über den Fliesenleger, bis hin zur Baufirma – in Echtzeit dokumentiert. Clemens Hammerl und Domagoj Dolinsek gehen gerade mit dem Kunden die Endarbeiten in der mobilen App durch.“

Domagoj Dolinsek: „Tatsache ist, dass pro 10 Quadratmeter ein Schadensfall mindestens auffällt auf einer Baustelle. Und bei einem Großprojekt summiert sich das.“

Sprecherin: „Die häufigsten Fehlerursachen?“

Domagoj Dolinsek: „Die häufigsten Punkte sind, dass schlechte Kommunikation stattfindet. Beziehungsweise die Verortung der einzelnen Punkte nicht exakt angegeben wird.“

Sprecherin: „Mit der mobilen App PlanRadar soll dies vermieden werden. Denn hier wird die komplette Historie hinterlegt.“

Domagoj Dolinsek: „Wie zum Beispiel Bilder oder Verantwortlichkeiten und Fristen. Die werden sofort zur verantwortlichen Person zur Abarbeitung übermittelt.“

Sprecherin: „Clemens Hammerls erklärt anhand eines Planes, wie es funktioniert.“

Clemens Hammerl: „Man kann zum Beispiel ein Ticket erfassen, indem ich lange auf den Plan drücke. Dann kann ich das noch fein justieren, bestätige das Ganze, kann dann ein Foto machen um das Ganz zu dokumentieren.“

LESETIPP: Alle Funktionen von PlanRadar im Überblick

Sprecherin: „Hinweise vermerken, speichern, und fertig. Prozessoptimierung ist einer der Vorteile.

Richard Woschitz: „Der Bauherr kriegt dann eine lückenlose Dokumentation seines Bauwerkes. Und ich kann sofort reagieren, sollte in der Endphase, also der Nutzerphase, das eine oder andere Problem auftreten. Dann weiß ich, wie ich darauf reagieren kann.“

Sprecherin: „Eine Art fälschungssicheres Archiv.“

Domagoj Dolinsek: „Sollte es zu Gerichtsstreitigkeiten kommen, weiß man exakt, wo sich die Informationen befinden.“

Sprecherin: „PlanRadar hat bereits über 1.000 Kunden weltweit, die den Weg ins digitale Bauzeitalter eingeschlagen haben.“

Jetzt kostenlos testen