Blogartikel

Hausverwaltung Software Vergleich: Die Top 9 Lösungen

11.04.2024 | 8 min Lesedauer | Written by Johannes Heinrich

Die Zukunft des Property und Facility Managements

Wie digitale Lösungen die Arbeit 2023 und darüber hinaus verändern werden

eBook

In unserem Hausverwaltung Software Vergleich stellen wir Ihnen 9 häufig genutzte Lösungen vor, mit denen Sie Prozesse rund um die Verwaltung und Betreuung von Immobilien effizienter machen. Dabei vergleichen wir Funktionen, Preise und Verfügbarkeit und beantworten die wichtigsten Fragen.


Hausverwaltung Software Vergleich

Inhalt

  • Hausverwaltung Software Vergleich
  • Wie findet man die beste Hausverwalter Software?
  • Diese Vorteile bietet Software für die Hausverwaltung
  • Welche Stolperfallen gibt es bei der digitalen Hausverwaltung zu beachten?
  • Gibt es kostenlose Softwares für die Hausverwaltung?

Hausverwaltung Software Vergleich

Für unseren Vergleich haben wir 9 der im deutschsprachigen Raum am häufigsten verwendeten Hausverwaltung Softwares herangezogen: PlanRadar, iHive, :becosoft, Immoware24, CAJAC CRM, Novalis Immobilienverwaltung, HausPerfekt, etg24 und VS3.

Bevor wir die einzelnen Produkte im Detail betrachten, bietet die folgende Grafik eine Übersicht der Softwares und ihrer Funktionen.

Hausverwaltung Software Vergleichsmatrix

Bitte beachten Sie, dass alle Angaben ohne Gewähr erfolgen. Wenn Sie Fragen haben oder mehr erfahren wollen, nehmen Sie bitte mit den jeweiligen Anbietern Kontakt auf.

PlanRadar

PlanRadar verfügt weltweit über mehr als 150.000 Nutzer:innen und wird für die Dokumentation und Kommunikation bei Immobilienprojekten verwendet. Die Software ermöglicht es Asset, Property, Facility Manager:innen und Spezialist:innen wie Brandschutzbeauftragte verschiedenste Fakten vor Ort und im Büro zu erfassen. Dazu zählen zum Beispiel Bau- und Sanierungsarbeiten, Wartungen und Reparaturen, technische Due Diligence und Brandschutzbegehungen. Alle erfassten Daten werden multimedial erfasst und auf 2D-Plänen oder in BIM-Modellen verortet und mit anderen Projektbeteiligten in Echtzeit geteilt. Das sorgt für große Effizienzgewinne. So sagen 91 Prozent der Anwender:innen, dass PlanRadar ihre Produktivität steigert. Die Hausverwaltung Software bietet unter anderem folgende Funktionen:

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • Dokumentenmanagement
  • Kalenderfunktion
  • Mängelmanagement
  • Statistiken
  • Wartungsmanagement

 

Bewertungen:

  • 4 von 5 Punkten (2.000+ Rezensionen im Google Play Store)
  • 4,5 von 5 Punkten (1.900+ Rezensionen im Apple Store)

 

Kosten: Ab 26 Euro pro Monat

Erhältlich als App für Android und iOS sowie webbasiert im Browser

Das folgende Video zeigt, wie der der deutsche Dienstleister in den Bereichen Arbeitssicherheit und Brandschutz AS Bauer mit PlanRadar die Effizienz bei der Begehung von Immobilien steigert.

Früher haben wir für eine Mängelanzeige im Büro bis zu 2 Stunden gebraucht, mittlerweile können wir das innerhalb von 10 Minuten von der Baustelle aus erledigen

Michael Kirscher, Fachkraft für Arbeitssicherheit und Brandschutzbeauftragter

Sie wollen sich selbst ein Bild machen? Testen Sie PlanRadar jetzt kostenlos für 30 Tage!

iHive

iHive vereinfacht die Koordination und das Tracking von Aufgaben, Meldungen und Wartungen zwischen allen Beteiligten. Die Software unterstützt verschiedene Prozesse in Immobilien von der Überwachung des Gebäudezustands bis zur Aufgaben- und Pflichtenzuweisung. Eine Auswahl der Funktionen:

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • Dokumentenmanagement
  • Flächenmanagement
  • Kundenverwaltung
  • Wartungsmanagement

 

Bewertungen:

  • 5 von 5 Punkten (6 Rezensionen auf Google)

 

Preis: Ab 199 Euro pro Monat

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Anbieters.

:becosoft

:becosoft unterstützt Anwender:innen bei verschiedenen Tätigkeiten wie der Terminüberwachung, Mietanpassung, Störungsabwicklung oder Mietplanung. Die Software bildet Mietverträge 1:1 digital ab, wodurch alle Informationen zentral abrufbar sind. Das Produkt bietet unter anderem folgende Funktionen:

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • Flächenmanagment
  • Kalenderfunktion
  • Kostenübersicht
  • Statistiken
  • Wartungsmanagement

Bewertungen

  • Keine Bewertungen gefunden

Preis: auf Anfrage

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Anbieters.

Die Zukunft des Property und Facility Managements

Wie digitale Lösungen die Arbeit 2023 und darüber hinaus verändern werden

Immoware24

Immoware24 (Portal24) steigert die Effizienz von Immobilienverwaltern und Eigentümer:innen, indem Prozesse wie Mieterverwaltung, Buchhaltung und Nebenkostenabrechnung digitalisiert werden. Die Hausverwalter Software ist sowohl mobil als auch für den Desktop verfügbar und bietet verschiedene Funktionen wie:

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • CRM
  • DMS
  • Kundenverwaltung
  • Rechnungen

Bewertungen

  • 4,3 von 5 Punkten (60 Rezensionen auf Google)
  • 3,2 von 5 Punkten (12 Rezensionen im Google Play Store)

Preis: Ab 15 Euro pro Monat

Erhältlich als App für Android und iOS sowie webbasiert im Browser.

CAJAC CRM

Wie der Name verrät, ist CAJAC CRM eine Lösung, die sich auf die effiziente Organisation von Dokumenten, E-Mails und Telefonnotizen spezialisiert. Eigentümer:innen, Mieter:innen und Hausmeister:innen finden so alle wichtigen Kontaktdaten und Informationen auf einer Plattform. Die Software bietet verschiedene Funktionen wie:

Funktionen

  • CRM
  • DMS
  • Kalender
  • Kundenverwaltung
  • Statistiken

Bewertungen

  • Keine Bewertungen gefunden

Preis: auf Anfrage

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Anbieters.

Novalis

Novalis ist eine Hausverwalter Software, die sich aus verschiedenen Modulen, unter anderem für die Haus- und Mieterverwaltung, Dokumentenmanagement und die Versammlungs- und Beschlussfassung. Über 250.000 Einheiten werden mit der Software verwaltet. Die Plattform bietet unter anderem die folgenden Funktionen:

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • CRM
  • DMS
  • Kundenverwaltung

Bewertungen

  • Keine Bewertungen gefunden

Preis: Ab 15 Euro pro Monat

Verfügbar für Desktop und als App für Android und iOS.

HausPerfekt

Die schweizer Software HausPerfekt bietet neben Rechnungswesen auch Funktionen für das Wissensmanagement in der Immobilienverwaltung, einschließlich Sondereigentums- und Mietpoolverwaltung. Die Software integriert verschiedene Verwaltungsfunktionen wie Akten-, Vorgangs-, Vertragsverwaltung und ein zentrales Informationssystem, um eine effiziente Verwaltung zu gewährleisten. Nutzer:innen greifen auf dem Desktop oder mit dem mobilen Endgerät auf das Kundenportal zu, von wo sie Informationen zu Immobilien, Personen, Stammdaten und mehr einsehen.

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • DMS
  • Kalenderfunktion
  • Rechnungen

Bewertungen

  • 3,9 von 5 Punkten (35 Rezensionen auf Google)

Preis: Ab 86 Euro pro Monat

Verfügbar für Desktop und als App für Android und iOS.

Etg24

Etg24 richtet sich an Hausverwaltende, die sowohl ihre Kundenprozesse als auch ihre Dokumentenverwaltung und ihre Kommunikation digitalisieren möchten. Mit der Software verwalten Anwender:innen ihre Objekte, Aufgaben und Termine und tauschen Informationen und Dokumente aus. Etg24 ist in seiner Basisversion kostenlos nutzbar, allerdings sind die Anwendungsmöglichkeiten eingeschränkt.

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • CRM
  • DMS
  • Kalenderfunktion
  • Rechnungen

Bewertungen

  • 3,5 von 5 Punkten (24 Rezensionen im Google Play Store)
  • 2,7 von 5 Punkten (19 Rezensionen im Apple App Store)

Preis: Kostenlos in der Basisversion.

Verfügbar als App für Android und iOS.

VS3

Der Fokus, bzw. die Hauptanwendung von VS3 ist im Bereich kaufmännische Hausverwaltung angesiedelt. Nutzer:innen erstellen damit Jahresabrechnungen, Wirtschaftspläne, Nebenkosten-Abrechnungen und vieles mehr. Abrechnungsunterlagen können direkt aus der Software heraus an die Mieter und Eigentümer übermittelt werden. Je nach Nutzerprofil erstellt die der Hersteller nach einer persönlichen Beratung einen individuellen Kostenplan.

Funktionen

  • Berichtsmanagement
  • CRM
  • DMS
  • Kalenderfunktion
  • Rechnungen

Bewertungen

  • Keine Bewertungen verfügbar.

Preis: individuell auf Anfrage

Verfügbar für Desktop und als App.

Wie findet man die beste Hausverwaltung Software?

Die beste Software für die Hausverwaltung ist jene, die am besten Ihren Anforderungen entspricht. Hier sind 4 Bereiche, auf die Sie bei der Auswahl besonders achten sollten:

Funktionsumfang

  • Umfassende Abdeckung aller Verwaltungsaspekte.
  • Fortgeschrittene Analyse- und Berichtstools für effizientes Portfolio-Management.

Benutzerfreundlichkeit

  • Intuitive Benutzeroberfläche, leicht zugänglich auch für weniger technikaffine Nutzer:innen.
  • Mobilzugriff über Apps oder webbasierte Plattformen ermöglicht effizientes Arbeiten unterwegs.

Vernetzung mit anderen Software-Systemen

  • Integration mit Buchhaltungsprogrammen, Zahlungsdienstleistern und anderen Softwares.
  • Automatisierung von Arbeitsabläufen durch nahtlose Software-Integration.

Weitere wichtige Aspekte

  • Hohe Sicherheitsstandards zum Schutz sensibler Daten (Mieterinformationen, Eigentumsverhältnisse).
  • Datenschutzkonformität zur Einhaltung gesetzlicher Anforderungen.
  • Anpassbarkeit und Skalierbarkeit der Software zur Unterstützung des Wachstums und der Veränderung von Unternehmensanforderungen.

Diese Vorteile bietet Software für die Hausverwaltung

Softwares für die Hausverwaltung bieten verschiedene Vorteile, wobei sich die konkreten Punkte je nach Produkt unterscheiden können: 

  • Gesteigerter Effizienz: Dank zielorientierten Prozessen, welche repetitive Aufgaben automatisiert und allfällige Komplikationen frühzeitig erkennt, wird Ihre Hausverwaltung nicht nur kostengünstig, sondern vor allem auch effizienter.
  • Konnektivität: Sie delegieren Aufgaben, stimmen Mitarbeitende und externe Partner aufeinander ab, geben Tickets auf und teilen relevante Dokumente in Echtzeit.
  • Professioneller Datenanalyse und Planung: Viele Lösungen bieten auch umfassende Analysefunktionen. Damit lassen sich die Performance von Portfolios und einzelnen Einheiten, bei manchen Produkten auch von einzelnen Mitarbeiter:innen genau unter die Lupe nehmen. Das bildet die Grundlage für weitere Entscheidungen und Maßnahmen.
  • Dokumentenmanagement: Der bürokratische Aufwand in der Hausverwaltung ist über die letzten Jahrzehnte hinweg massiv gestiegen. Ohne ein klares und durchdachtes Dokumentenmanagement ist eine produktive Immobilienverwaltung heutzutage undenkbar.
  • Nachverfolgung: Welche Reparaturarbeiten wurden vor fünf Jahren durchgeführt, wie konnte ein Mangel entstehen und wer war wann für was verantwortlich? Manche Hausverwalter Softwares geben in Sekundenschnelle Antworten auf Fragen, die ansonsten stunden- oder tagelange Recherche-Aufwände bedürfen. Dank automatischer Speicherung von relevanten Daten und Tätigkeiten erhalten Sie maximale Transparenz und eine vollständige Nachverfolgung.
  • Protokoll-Generierung: Mit wenigen Klicks lassen sich in vielen Softwares detaillierte und vollständige Protokolle erstellen. Arbeiten an einem Objekt, inklusive der chronologischen Auflistung der Kommunikation und den Verantwortlichkeiten stehen dadurch auf Knopfdruck bereit – eine enorme Zeitersparnis bei der Büroarbeit ist die Folge.

Welche Stolperfallen gibt es bei der digitalen Hausverwaltung zu beachten?

Der Übergang von manuellen auf digitale Verwaltungsprozesse kann abschreckend wirken. Nach wie vor sträuben sich daher viele Hausverwaltende davor, ihre Immobilienverwaltung zu digitalisieren. Oftmals sind es Unwissen, Bedenken oder Angst vor Neuem, die dazu führen, dass alteingesessene Prozesse nicht optimiert werden. Doch sind die Sorgen berechtigt? Wir klären, welche Stolperfallen es bei der digitalen Hausverwaltung zu beachten gibt.

Keine einheitlichen Systeme

Die Digitalisierung eines Prozesses macht nur dann Sinn, wenn der digitalisierte Vorgang mit anderen Systemen und Vorgängen kompatibel ist. Ein Fehler, den Hausverwaltende immer wieder begehen, ist, dass sie sich unterschiedliche Software-Lösungen anschaffen, die nicht miteinander kompatibel sind. Statt sich einen Flickenteppich aus unterschiedlichen Programmen zusammenzustellen, sollten Sie stattdessen eine leistungsfähige Software anschaffen, die Ihnen ein breites und vollständiges Anwendungsprofil bietet.

Software für Hausverwalter inkorrekt einsetzen

Professionelle Hausverwalter Softwares vereinfachen mit ihren Funktionen komplexe Prozesse im Immobilienmanagement, sie sorgen für Effizienz und automatisieren repetitive Aufgaben. Das volle Potenzial kann jedoch nur genutzt werden, wenn Sie die Hausverwalter Software korrekt einsetzen. Setzen Sie sich daher bei der Einführung eines neuen Programms mit dessen Funktionen auseinander und überprüfen Sie, wie und wo Sie diese Funktionen am besten anwenden.

Digitale Chancen nicht ergreifen

Das größte Risiko, das von Hausverwalter Software ausgeht, ist, dessen Möglichkeiten gar nicht erst zu nutzen. Hausverwaltende, die auf digitale Lösungen setzen, schaffen einen enormen Wettbewerbsvorteil. Um langfristig konkurrenzfähig zu bleiben, ist es praktisch unvermeidbar, Software für Hausverwalter zu nutzen.

Gibt es kostenlose Softwares für die Hausverwaltung?

Da es sich bei Softwares für die Hausverwaltung in der Regel um Programme für komplexe Prozesse handelt, raten wir von Gratis-Lösungen eher ab. Es gibt jedoch eine Ausnahme: Wenn Sie nur einen bestimmten einzelnen Prozess rund um die Verwaltung Ihrer Einheiten digitalisieren wollen und keine weitere Verwendung der erfassten Daten planen, kann eine kostenlose App durchaus Ihren Zwecken genügen.

Kostenlose Softwares für die Hausverwaltung haben einen meist nur eingeschränkten Funktionsumfang. Wer die ganze Palette an Funktionen nutzen möchte, kommt um die Bezahlversionen in der Regel nicht herum. Viele der in diesem Vergleich vorgestellten Anbieter stellen jedoch zeitlich begrenzte Testversionen zur Verfügung, die Sie bei vollem Funktionsumfang kostenlos testen können. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, professionelle Lösungen in der Praxis auszuprobieren.

Testen Sie PlanRadar jetzt 30 Tage kostenlos oder buchen Sie einen unverbindlichen Kennenlern-Termin mit uns.

Starten Sie in 4 einfachen Schritten.

1. Benutzerkonto erstellen

2. Pläne hochladen

3. Benutzer einladen

4. Mobile App herunterladen